Willkommen

Die Bosseschule liegt im Westen von Bielefeld und ist eine Realschule für Jungen und Mädchen. Sie umfasst ca. 350 bis 400 Schüler sowie 20 Lehrerinnen und Lehrer. Dies zeigt, dass die Schule eher familiär ist, was ein Vorteil für die Schüler ist, da sie individueller gefördert und gefordert werden können. Die Schüler werden hier gezielt auf ihren späteren Berufswunsch vorbereitet mit einem bereits mehrfach ausgezeichneten Berufswahlkonzeptes.

Die Bosseschule hat ein eigenes Bildungs- und Erziehungskonzept das sich auf drei Bereiche konzentriert. Dazu gehören die fachlichen Kompetenzen, die sozialen Kompetenzen und die personalen Kompetenzen.

Die Schullaufbahn sieht so aus, dass man in Klasse 7 die Wahl hat zwischen Technik, Französisch, Sozialwissenschaften und Biologie. Gleichzeitig erfolgt in dieser Klassenstufe ein Teamtraining. In der Klasse 8 gibt es ein zweiwöchiges Schnupperpraktikum im HandwerkerBildungsZentrum. In der darauffolgenden Klassenstufe gibt es ein dreiwöchiges Praktikum in einem Betrieb nach Wahl, ein Bewerbungstraining, Berufsberatung und Betriebserkundungen. In Klasse 10 erfolgen die Abschlussprüfungen, bevor man wählen kann, ob man eine Ausbildung macht oder sich an einer gymnasialen Oberschule zum Abitur anmeldet.

Besonders an der Bosseschule ist das Modul Lernen lernen,dass ab der Klasse 5 an vier Schwerpunkttagen im Jahr unterrichtet wird. Darin lernen die Schüler Lernmethoden und Lerntechniken zum richtigen Lernen.